Allgemeines zu den Vorsorgeuntersuchungen

Jeder Autofahrer bringt seinen PKW alle 2 Jahre zum TÜV und zur AU, regelmäßig wird Geld und Zeit für die Wagenpflege und Instandsetzung ausgegeben.

Jeder Tierbesitzer geht einmal jährlich mit seinem Tier zum Tierarzt.

 

Anders sieht es jedoch mit der Vorsorge für die Gesundheit von Männern, Frauen und Kindern aus. Nur 7 % der Bevölkerung ab 55 Jahren haben bisher die Darmkrebsvorsorge in Anspruch genommen, nur 14 % aller Männer gehen jährlich ab 45 Jahren zur Krebsvorsorge. Immerhin 30 % der Frauen nutzen die Vorsorge.

Bei Kindern werden zur U9 nur noch 60 % vorgestellt.

 

Während die meisten Kinder einen kompletten Impfschutz besitzen, sieht es bei den Eltern oder Großeltern oft anders aus. Teilweise sind die letzten Tetanusimpfungen schon Jahrzehnte her!

 

Folgende Vorsorgeleistungen und Impfungen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen:

 

  • Kindervorsorgeuntersuchungen U1-U9
  • Jugendgesundheitsuntersuchung J1 vom 13. bis 15. Lebensjahr einmal
  • Beratung zur Inanspruchnahme der Krebsvorsorge Frau für Patientinnen die nach dem 01.04.1987 geboren wurden und zwischen 20 und 22 Jahre alt sind, einmalig
  • Krebsvorsorgeuntersuchung der Frau ab dem 20. Geburtstag, einmal jährlich beim Frauenarzt
  • Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Geburtstag alle 2 Jahre
  • Hautkrebsvorsorgeuntersuchung ab 35. Geburtstag alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorgeuntersuchung beim Mann ab dem 45. Geburtstag jährlich
  • Beratung zur Darmkrebsvorsorgeuntersuchung ab dem 55. Geburtstag einmalig
  • Präventive Darmspiegelung ab dem 55. Geburtstag und nochmals 10 Jahre später
  • Stuhluntersuchung auf verstecktes Blut vom 50.bis 55.Geburtstag jährlich, bis zum 65. Geburtstag alle 2 Jahre, wenn keine Darmspiegelung durchgeführt wird
  • Impfungen nach den Empfehlungen der ständigen Impfkommission

 

 

 

 

 

Im Einzelfall kann es medizinisch sinnvoll sein, Selbstzahlerleistungen zur Vorsorge ergänzend in Anspruch zu nehmen, wie z.B. zusätzliche Laborbestimmungen beim Check-up oder eine Reiseimpfberatung. Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.